Dr. Barbara Müller

Die Friedens- und Konfliktforscherin Dr. Barbara Müller, Historikerin, Moderatorin, Coach und Organisationsentwicklerin, ist Mitarbeiterin im Institut für Friedensarbeit und Gewaltfreie Konfliktaustragung e.V. (IFGK). Ihre Themen und Aktionsforschungs-Schwerpunkte sind: zivile Konfliktbearbeitung und ihre Instrumente, Konzepte, Entwicklungen und Problembereiche; die Handlungsmöglichkeiten externer Akteure in Konfliktregionen mit ihren Ansatzpunkten und strategischen Möglichkeiten; Gewaltfreiheit und soziale Verteidigung als Alternativen zu Gewalt und Krieg.

Die Autorin begleitet Organisationen, die ihre Arbeit im und am Konflikt gezielt optimieren möchten: www.sapis.de

Veröffentlichungen der Autorin:

Barbara Müller 1995: Passiver Widerstand im Ruhrkampf. Eine Fallstudie zur gewaltlosen zwischenstaatlichen Konfliktaustragung und ihren Erfolgsbedingungen. Diss. Berlin, Freie Universität. Studien zur Gewaltfreiheit, Band 1, Lit-Verlag.

Barbara Müller 2004: Balkan Peace Team. Mit Freiwilligenteams im gewaltfreien Einsatz in Krisenregionen, Braunschweig

Barbara Müller 2005: Konfliktbearbeitung und Friedensförderung -
Zugänge - Begriffe - Instrumente - Konzepte, Präsentations-CD-ROM, Osnabrück

Barbara Müller 2006: The Balkan Peace Team 1994-2001.
Non-violent Intervention in Crisis Areas with the Deployment of Volunteer Teams, Stuttgart

Barbara Müller 2007: Gewaltfreie Interventionen Planen und Anpassen (GIPA), Belm-Vehrte

 

 

Zu den weiteren MitarbeiterInnen des IFGK:

Martin Arnold

Anne Dietrich

Reinhard Eismann

Albert Fuchs

Gudrun Knittel

Mirjam Mahler

Achim Schmitz

Christine Schweitzer

Roland Vogt